Kita "Zwergenhaus" in Bentwisch

Unsere Einrichtung...

Wir arbeiten nach dem Situationsansatz und praktizieren die offene Arbeit. Das Lernen im Situationsansatz erfolgt durch aktive Teilhabe am wirklichen Leben, durch ein Lernen in für Kinder überschaubaren Sinnzusammenhängen. Ausgehend von den Interessen und Neigungen der Kinder werden unsere Projekte und Angebote durchgeführt. Die Kinder wählen ihren Spielort, Spielinhalt und Spielpartner frei aus.

Offene Arbeit wird vor allem von einer Haltung gekennzeichnet.

Einer Haltung, die offen ist, z.B.:

  • für unterschiedliche Entwicklungswege von Kindern
  • für Zweifel an unseren Gewohnheiten
  • für neue Ideen und ungewöhnliche Lösungen

Aktuelles

Tag der offenen Schul-, Vorschul und  Horttür! 

Am 19.10.2017 öffnen wir ab 9 Uhr unsere Türen.

Seien Sie neugirig, wir freuen uns auf Sie!

Ihr Vorschul- und Hortteam

 

 

 

Krippe

Für die Entwicklung der Selbstständigkeit sind die ersten Lebensjahre von grundlegender Bedeutung.

Zum ersten Mal werden die Kinder mit einer größeren Kindergemeinschaft vertraut und finden ihren Platz darin.
Das Vertrauen in ihre eigenen Fähigkeiten wird im gesamten Tagesablauf gestärkt. Daraus erwächst allmählich ein Gefühl für die eigene Persönlichkeit und die eigenen Kompetenzen.

"Was kann ich schon?"

Kindergarten

"Wer Kinder nicht lässt, der wird niemals erfahren, was sie getan hätten, wenn man sie gelassen hätte." Freinet


Das wichtigste Lernfeld der Kinder ist das SPIEL.

Durch altersgerechtes Spielzeug und Anregungen bereichern wir dieses. Im Spiel werden die Ausbildung der Sprache, die Fein-und Grobmotorik, das Mengengefühl und das soziale Verhalten der Kinder gefordert und gefördert.

Wir lernen in Werkstätten. Werkstätten sind offene Lernorte. Sie ermöglichen den Kindern ein autonomes Lernen mit allen Sinnen.

Hort

Unsere wichtigste Aufgabe ist die pädagogische Gestaltung der Freizeit. Die Schulkinder sollen vielfältige Arten der Entspannung und des Ausgleichs zu ihrem Schulalltag finden und wählen können.
Die Angebote richten sich nach den Interessen der Kinder und werden mit ihnen gemeinsam geplant.

Hier finden Sie unseren aktuellen Monatsplan Oktober.pdf und unsere aktuelle Hortzeitung September Oktober.pdf

 

 

Veranstaltungsplan


27.02. Faschingsfest

06.03. Frau Hacker Puppentheater

Frühlingsflohmarkt im Hort (Termin folgt)

11.04. Osterfeier „Wir suchen Ostereier im Wald."

01.06. Kindertagsfeier 

3.11. Gruselfest im Hort (13.30 Uhr - 18.00 Uhr)

10.11. Herbstfest und Martinstag

15.12. Weihnachtsfeier für die Kinder vormittags

           ab 16 Uhr Weihnachtsmärchen            

          (von Eltern und Erzieherinnen im Sportforum)

Mit Eltern für Kinder

Gemeinsam mit den Eltern insbesondere mit dem Elternrat und den ortsansässigen Firmen arbeiten wir eng zusammen.
Eltern sind unsere wichtigsten Partner und eingeladen, sich aktiv zu beteiligen,   z. B. ist es zur Tradition geworden, dass Eltern ein Weihnachtsmärchen für die Kinder aufführen.

 

*Foto mit freundlicher Genehmigung von Micha Tuschy (www.Micha-Tuschy.de)

Kooperationspartner

Mir ortsansässigen Firmen und sozialen Einrichtungen arbeiten wir eng zusammen. Dieses spiegelt sich in unserer pädagogischen Arbeit wieder.

Wir gestalten gemeinsame Aktionen z.B. beiteiligen wir uns am Dorffest, Singen mit Rentnern, gestalten den Martinstag mit, singen mit unseren Kindern in der Bentwischer Kirche zu Weihnachten und schließen unser Jahr mit dem Weihnachtsmärchen ab.

  Unsere Koopetationpartner sind...

Haus der kleinen Forscher

Unsere Kita ist ein "Haus der kleinen Forscher". Gemeinsam sind wir dem Alltag auf der Spur.

In unserem Experimentarium kann man untersuchen, forschen und ausprobieren.

Rundgang durch unsere Häuser